Franklin

Sexuelle Identität und gesellschaftliche Norm / Gunnar Duttge, Wolfgang Engel, Barbara Zoll (Hg.).

Publication:
Göttingen, Germany : Universitätsverlag Göttingen, 2010.
Series:
Göttinger Schriften zum Medizinrecht ; Band 10.
Göttinger Schriften zum Medizinrecht, 1864-2144 ; Band 10
Format/Description:
Book
1 online resource (114 pages)
Subjects:
Sex crimes -- Germany -- Congresses.
Indecent exposure -- Germany -- Congresses.
Psychosexual disorders -- Germany -- Congresses.
Sex and law -- Germany -- Congresses.
Sex discrimination -- Law and legislation -- Germany -- Congresses.
Gender identity -- Germany -- Congresses.
Social norms -- Congresses.
Form/Genre:
Electronic books.
Language:
Text in German.
System Details:
Mode of access: internet via World Wide Web.
System requirements: Adobe Acrobat or other PDF reader (latest version recommended), Internet Explorer or other browser (latest version recommended).
text file
Summary:
Die „sexuelle Identität“ des Menschen ist keineswegs nur biologisch, sondern in erheblichem Maße auch neurologisch, psychologisch sowie durch Umweltbedingungen determiniert und infolgedessen gradualisiert. Die Gesellschaft und ihr Recht ignorieren diese Variabilitäten jenseits der natürlichen Geschlechtlichkeit jedoch mit Blick auf Orientierungsbedürfnisse weitgehend: Familien- und personenstandsrechtliche Zuschreibungen müssen eindeutig sein, Veränderungen des biologischen Geschlechts kommen nur in seltenen Ausnahmefällen in Betracht, die gesellschaftlichen Vorstellungen über den Freiraum an „sexueller Selbstbestimmung“ werden an den Grenzen strafrechtlich abgesichert und jene, die sich nicht daran halten, gelten in der Rechtspraxis entweder als schuldfähig oder haben mit u.U. langjährigem Freiheitsentzug im Rahmen der Sicherungsverwahrung zu rechnen. Dieses Spannungsfeld zwischen individueller Disposition und gesellschaftlicher Erwartung war Gegenstand eines Workshops, der am 20. November 2009 gemeinsam vom Institut für Humangenetik der Universitätsmedizin Göttingen und dem Zentrum für Medizinrecht der Juristischen Fakultät veranstaltet wurde. Der vorliegende Band enthält die Resultate eines interdisziplinären Dialogs von Experten/Innen aus der Humangenetik, der Sexualforschung, der Soziologie, des Medizinrechts und der forensischen Psychiatrie.
Notes:
Papers presented at a workshop held in Göttingen in 2009.
Includes bibliographical references.
Description based on print record, CIP data from the publisher, and e-publication e-publication, viewed on Mar 12, 2021.
Contributor:
Duttge, Gunnar, 1966-, editor.
Engel, Wolfgang, editor.
Zoll, Barbara, editor.
ISBN:
9783941875722
OCLC:
956387941
Access Restriction:
Open Access Unrestricted online access star
Loading...
Location Notes Your Loan Policy
Description Status Barcode Your Loan Policy