Franklin

Nationalökonomen im wilhelminischen Deutschland [electronic resource] / von Dieter Krüger.

Author/Creator:
Krüger, Dieter.
Publication:
Göttingen : Vandenhoeck & Ruprecht, 2011.
Format/Description:
Book
1 online resource (367 p.)
Series:
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft ; Bd. 58.
Kritische Studien zur Geschichtswissenschaft ; Bd. 58
Status/Location:
Loading...

Options
Location Notes Your Loan Policy

Details

Subjects:
Economics -- Germany -- History.
Economists -- Germany.
World War, 1914-1918 -- Economic aspects -- Germany.
Form/Genre:
Electronic books.
Contents:
Title Page; Copyright; Table of Contents; Body; Vorbemerkung; I. Einführung; 1. Positionen der deutschen Nationalökonomie vor 1914; 2. Biographisches; 3. Zum Vorgehen; II. Das Problem sozialliberaler Theorie und Praxisam Beispiel von Gerhart v. Schulze-Gävernitz; 1. Sozialreform - das englische Vorbild; 2. Konservative Formierungsideologie und 'liberaler Imperialismus'; 3. Politischer Gelehrter und gelehrter Politiker: Schulze-Gävernitz und Friedrich Naumann; III. Die Auseinandersetzung mit dem Marxismus; 1. Kant gegen Marx! (Schulze-Gävernitz); 2. Hegel gegen Marx! (Plenge)
3. Neukantianismus, Sozialdemokratie und GelehrtenpolitikIV. Die Auseinandersetzung mit dem Organisierten Kapitalismus; 1. Die Bürokratiedebatte von 1909; 2. Plenge und Joffe über den Wandel der Wirtschaftsordnung; 3. Das Kreditwesen als Steuerungsinstrument; 4. Die Manager; 5. Finanzpolitische Probleme; 6. Schulze-Gävernitz und das Petroleummonopol-Projekt; V. Die 'Schule der Organisatoren' - Plenges Projekt einer Unterrichtsanstalt für praktische Volkswirte; VI. Die Gelehrtenpolitik in der Krise am Vorabend des Ersten Weltkrieges; 1. Binnenkonflikte im Verein für Socialpolitik
2. Das Scheitern einer liberalen akademischen Sozialpolitik3. Die Alternativen Plenges; VII. Die Kriegswirtschaft als Ordnungsproblem; 1. Von der 'Militarisierung' zur 'Sozialisierung' (Joffe); 2. Von der 'Organisation' zum Sozialismus (Plenge); 3. Die Kontroverse über den Kriegssozialismus; VIII. Die Kontroverse um die Übergangswirtschaft; 1. Staatssozialismus oder Staatsinterventionismus?; 2. Die Finanzreform als Problem der Nationalökonomie; 3. Finanzrefarm und Sozialisierung: die Vorschläge Jaffés und Rudolf Goldscheids
4. Staatssozialismus und Sozialdemokratie -einige Aspekte des Wandels sozialdemokratischer Übergangskonzeptionen5. 'Wirtschafisliberalismus versus Staatssozialismus' und die Reichstagsrede von Schulze-Gävernitz im Mai 1918; 6. Der Kampf um die Wirtschaftspolitik nach der Novemberrevolution -ein Ausblick; IX. Handelspolitik und Kriegsziele; 1. Mitteleuropa; 2. Die Kontroverse über die Zollannäherung; 3. Brentanos Plädoyer für Freihandel; 4. Sozialliberale Kriegszielpolitik - das Beispiel Schulze-Gävernitz; X. Der Beitrag deutscher Nationalökonomen zur Kriegs- und Burgfriedensideologie
1. Plenges 'Ideen von 1914'2. Die Rezeption der 'Ideen von 1914'; 3. Wahlrechtsreform, Parlamentarismus und 'Deutsche Freiheit'; XI. Arbeiterbewegung undGesellschaftswissenschaftim Zeichen des Burgfriedens; 1. Bürgerliche Soziaircform und sozialdemokratischer Reformismus; 2. 'Neumarxismus' und 'Neukonservativismus': Plenge und die Lensch-Cunow-Hänisch-Gruppe; XII. Kriegsideologie - Präfaschismus - Faschismus; 1. Die Lauensteiner Tagung; 2. Plenge und der Präfaschismus (Ernst Krieck, Eduard Stadtler); 3. Plenge und der Nationalsozialismus; XIII. Epilog; Abkürzungen; Anmerkungen
Quellen und Literatur
Notes:
Originally presented as the author's thesis (doctoral--Philipps-Universität, Marburg, 1981) under title: Deutsche Nationalökonomen in Politik und Gesellschaft des späten Kaiserreichs 1900-1918.
Includes bibliographical references and indexes.
Contributor:
Krüger, Dieter.
ISBN:
3-666-35717-2
1-280-98560-7
9786613757210
3-647-35717-0
OCLC:
775302345