Franklin

Briefe an Bertolt Brecht im Exil (1933-1949) / Hermann Haarmann, Christoph Hesse, herausgegeben.

Publication:
Berlin, Germany ; Boston, Massachusetts : De Gruyter, 2014.
Format/Description:
Book
1 online resource (2088 p.)
Status/Location:
Loading...

Options
Location Notes Your Loan Policy

Details

Subjects:
Germany -- Intellectual life -- 20th century.
Brecht, Bertolt, 1898-1956 -- Correspondence.
Brecht, Bertolt, 1898-1956 -- Friends and associates.
Brecht, Bertolt, 1898-1956 -- Exile.
Form/Genre:
Electronic books.
Language:
German
Summary:
Die vorliegenden Bände versammeln jene Briefe, die Bertolt Brecht während der Zeit seines Exils (1933-1949) erhielt. Es handelt sich dabei um bisher zum größten Teil unveröffentlichte Briefe (Initial- ebenso wie Antwortbriefe), die komplementär zu Brechts eigenen Briefen, publiziert in der Großen Berliner und Frankfurter Ausgabe, erstmals einen umfassenden Einblick geben in seine Beziehungen zu Freunden, Geliebten, Mitarbeitern, Genossen und Geschäftspartnern. Auch über Brechts äußerst vielfältige Produktion im Exil gibt die Korrespondenz aus ganz unterschiedlichen Perspektiven Aufschluss. Von herausragender kulturgeschichtlicher Bedeutung, dokumentieren die hier versammelten Briefe das intellektuelle Leben der 1930er und 1940er Jahre in Europa und Amerika sowie die persönliche Situation vieler Intellektueller und Künstler. Unter Brechts Briefpartnern jener Jahre finden sich so bedeutende Namen wie Walter Benjamin, Arnold Zweig, Lion Feuchtwanger, Ernst Bloch, George Grosz, Erwin Piscator, Heinrich und Thomas Mann. Die Briefe werden durch eine Einleitung, Kommentare und Indizes erschlossen.
Contents:
Band 1. Briefe an Bertolt Brecht, 1933-1936
Band 2. Briefe an Bertolt Brecht, 1937
Band 3. Briefe an Bertolt Brecht, 1946.
Notes:
Includes index.
Description based on print version record.
Contributor:
Haarmann, Hermann, 1946- editor.
Hesse, Christoph, editor.
ISBN:
3-11-219140-4
3-11-037796-9
OCLC:
898769571
Publisher Number:
10.1515/9783110237948 doi