Franklin

Kleidung zieht jeden an : Die deutsche Bekleidungsindustrie 1918 bis 1973 / Julia Schnaus.

Author/Creator:
Schnaus, Julia, author.
Publication:
München ; Wien : De Gruyter Oldenbourg, [2017]
Series:
Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte. Beiheft ; 20.
Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte. Beihefte ; 20
Format/Description:
Book
1 online resource (402 pages) : illustrations, tables.
Subjects:
Clothing trade -- Germany.
Form/Genre:
Electronic books.
Language:
In German.
Summary:
Anfang des 20. Jahrhunderts beschäftigte die deutsche Bekleidungsindustrie etwa 1,3 Millionen Erwerbstätige. Die produzierte Kleidung konnte nicht nur den heimischen Markt versorgen, sondern auch in großem Maß exportiert werden. Heute bietet sich ein ganz anderes Bild: 2014 arbeiteten in der deutschen Bekleidungsindustrie nur noch ca. 27.000 Menschen in etwa 150 Betrieben. Die Produktion findet bis auf wenige Ausnahmen im Ausland statt. Die vorliegende Arbeit, die eine von der wirtschaftshistorischen Forschung bisher vernachlässigte Branche betrachtet, geht der Frage nach, wie es zu einem solch tiefgreifenden Strukturwandel kam und untersucht die Entwicklung der deutschen Bekleidungsindustrie von der Weimarer Republik - in der zunehmend "Kleiderfabriken" entstanden und man von einer "Industrie" im eigentlichen Sinne sprechen kann - bis zum Niedergang der Branche in den 1960er-/1970er-Jahren mit der Verlagerung der Fertigung ins Ausland. Die Studie geht sowohl auf der Branchen- als auch auf der Unternehmensebene Fragen zu Kontinuitäten und Brüchen sowie wirtschaftlichen und politi schen Einflüssen nach. Beschrieben werden Handlungsspielräume und Reaktionen der Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen der Branche.
Contents:
Frontmatter
Vorwort
Inhalt
Tabellenverzeichnis
Abbildungsverzeichnis
Abkürzungsverzeichnis
1. Einleitung
I. Teil 1: Branchenentwicklung im Überblick
2. Anfänge der Herstellung von Bekleidung nach Normgrößen für den anonymen Massenmarkt (1840 bis 1918)
3. Fließband und Zentralisierung der Fertigung als Massentrend? Die Bekleidungsindustrie in der Weimarer Republik (1918 bis 1933)
4. Zwischen Arisierung und Uniformproduktion: Die Bekleidungsindustrie in der NS-Zeit (1933 bis 1945)
5. Zwischen Stoffmangel und Jedermann-Programm: Die westdeutsche Bekleidungsindustrie in der Nachkriegszeit (1945 bis 1949)
6. Zwischen "Kleiderwelle" und Importdruck: Die Bekleidungsindustrie in der frühen BRD (1949 bis 1973)
II. Teil 2: Die Entwicklung einzelner Unternehmen
7. Fallstudien: Die Firmen Valentin Mehler AG, Triumph International AG und C&A Brenninkmeyer 1918 bis 1973
8. Fazit
9. Anhang
10. Quellenverzeichnis
11. Literaturverzeichnis
Personenregister
Notes:
Includes bibliographical references and index.
Dissertation Universität Regensburg 2016.
Description based on online resource; title from PDF title page (publisher's Web site, viewed 23. Jul 2019)
ISBN:
3-11-055779-7
OCLC:
1013823732
Publisher Number:
10.1515/9783110560381 doi
Loading...
Location Notes Your Loan Policy
Description Status Barcode Your Loan Policy