Franklin

BEETHOVEN, L. van: Literarische Begegnungen.

Publication:
Hong Kong : Naxos Digital Services US Incorporated.
Series:
Naxos Spoken Word Library
Naxos Spoken Word Library
Format/Description:
Sound recording
1 online resource
Local subjects:
Classical Music. (search)
System Details:
Mode of access: Available online.
Contents:
Symphony No. 1 in C Major, Op. 21: I. Adagio molto - Allegro con brio (Anfang) ( 01 min., 26 sec. ) / Beethoven
Heiligenstadt, am 10. Oktober 1802 ( 01 min., 55 sec. )
Zugleich erklare ich euch beide hier fur die Erben des kleinen Vermogens ( 03 min., 07 sec. )
So war es denn auch dieses halbe Jahr, was ich auf dem Lande zubrachte ( 03 min., 11 sec. )
Testament fur meine Bruder Karl und Johann Beethoven ( 02 min., 51 sec. )
Symphony No. 1 in C Major, Op. 21: II. Andante cantabile con moto (Anfang) ( 01 min., 50 sec. ) / Beethoven
Ein oder zwei Jahre darauf wohnte ich mit meinen Eltern ( 03 min., 55 sec. )
Spater sah ich ihn hochstens auf der Strasse ( 03 min., 19 sec. )
Ein paar Tage darauf kam Schindler, der damalige Geschaftsmann ( 03 min., 04 sec. )
Ich hoffte, er hatte das Geschaftliche seiner Idee aufgegeben ( 03 min., 34 sec. )
Spater sah ich ihn - ich weiss nicht mehr wo - nur noch einmal wieder ( 04 min., 48 sec. )
Mein Opernbuch, als dessen Eigentumer ich mich nicht mehr betrachten konnte ( 02 min., 26 sec. )
Ich lese einen Aufsatz von Herrn Rellstab, Beethoven uberschrieben ( 03 min., 13 sec. )
Symphony No. 1 in C Major, Op. 21: II. Andante cantabile con moto (Forts.) ( 01 min., 49 sec. ) / Beethoven
Beethovens Buste ( 03 min., 59 sec. )
Symphony No. 1 in C Major, Op. 21: II. Andante cantabile con moto (Forts.) ( 01 min., 44 sec. ) / Beethoven
Baden, am 16. August 1823. Lieber Junge! Eher wollte ich Dir nichts sagen ( 02 min., 20 sec. )
Baden, den 17. Mai 1825. Lieber Sohn, es ist scheussliches Wetter hier ( 54 sec. )
Mittwoch, am 18. Mai 1825. Lieber Sohn, die Alte ist schon gekommen ( 36 sec. )
Baden, am 22. Mai 1825. Bisher nur Mutmassungen, obschon mir von jemand ( 01 min., 15 sec. )
Baden, am 31. Mai 1825. Ich gedenke sonnabends in die Stadt zu kommen ( 02 min., 09 sec. )
Baden, Mai 1825. Endlich, gib' denn wenigstens der Alten die Schokolade ( 47 sec. )
Baden, den 9. Juni 1825. Ich wunsche wenigstens, dass Du samstags ( 01 min., 51 sec. )
Baden, Juni 1825. Ich freue mich, mein lieber Sohn, dass Du Dir in dieser ( 01 min., 04 sec. )
Baden, den 14. September 1825. Lieber Sohn, vergesse nicht dem Tobias ( 03 min., 09 sec. )
Baden, am 5. Oktober 1825. Teurer, lieber Sohn! Eben erhalte ich Deinen Brief ( 01 min., 01 sec. )
Wien, Oktober 1825. Mein teurer Sohn! Nur nicht weiter, komm' nur in meine ( 50 sec. )
Wien, Juni 1826. Schon um dessentwillen, dass Du mir wenigstens gefolgt bist ( 01 min., 23 sec. )
Symphony No. 1 in C Major, Op. 21: II. Andante cantabile con moto (Forts.) ( 01 min., 03 sec. ) / Beethoven
Nachklange Beethovenscher Musik ( 02 min., 52 sec. )
Symphony No. 1 in C Major, Op. 21: II. Andante cantabile con moto (Forts.) ( 01 min. ) / Beethoven
Rede am Grabe Beethovens ( 06 min., 31 sec. )
Symphony No. 1 in C Major, Op. 21: II. Andante cantabile con moto (Schluss) ( 03 min., 44 sec. ) / Beethoven
Symphony No. 8 in F Major, Op. 93: II. Allegretto scherzando ( 03 min., 52 sec. ) / Beethoven
Not und Sorge, du Schutzgottin des deutschen Musikers ( 05 min., 29 sec. )
Zu meinem Ungluck bekam ich aber diese ersten Opfer meiner Unschuld ( 05 min., 07 sec. )
Im nachsten Gasthof, wo ich einkehrte, um meine Glieder zu starken ( 04 min., 03 sec. )
Wie sehr war ich verwundert, als ich am folgenden Tage ( 04 min., 08 sec. )
Nachdem ich zwei Tage ausgeruht, gefastet und gebetet ( 04 min., 11 sec. )
Das war sehr erbaulich. Ich kam also nicht zum Ziele, weil ich armer Teufel ( 04 min. )
Der Englander verlor keine meiner Bewegungen. Mit neugierigem Blicke ( 04 min., 59 sec. )
Was nun beginnen, um den Argwohn des Meisters zu enttauschen ( 04 min., 32 sec. )
Mein Gott! Meine Leiden hatten mich ganz vergessen gemacht ( 03 min., 18 sec. )
Ein kalter Schweiss uberfiel mich bei diesem Anblick ( 03 min., 56 sec. )
Ich wusste von Beethovens Taubheit und hatte mich darauf vorbereitet ( 03 min., 37 sec. )
Diese Vertraulichkeit in seiner Anrede, benahm mir bald alle lasstige Befangenheit ( 04 min., 08 sec. )
Ich erlaubte mir hier zu fragen, ob er wirklich glaube ( 05 min., 17 sec. )
Noch heute kann ich das Gluck kaum fassen ( 03 min., 50 sec. )
Ich erklarte, dass es fur mich nun damit aus sei ( 04 min., 17 sec. )
Symphony No. 8 in F Major, Op. 93: V. Allegro vivace ( 07 minutes, 49 sec. ) / Beethoven
Participant:
Drahos, Béla, Conductor -- Nicolaus Esterházy Sinfonia, Orchestra -- Heltau, Michael, Reader -- Beethoven, Ludwig van, Composer -- Grillparzer, Franz, Author -- Lenau, Nikolaus, Author -- Brentano, Clemens, Author -- Wagner, Richard, Author
Notes:
Naxos Digital Services electronic collection.
Streaming audio.
Contributor:
Beethoven, Ludwig van Composer
Grillparzer, Franz Author
Lenau, Nikolaus Author
Brentano, Clemens Author
Wagner, Richard Author
Naxos Digital Services US
Publisher Number:
9783898160520
Access Restriction:
Restricted for use by site license.
Loading...
Location Notes Your Loan Policy
Description Status Barcode Your Loan Policy