Franklin

Die farbige Kathedrale : 700 Jahre Farbgestaltung im Regensburger Dom / Friedrich Fuchs und Achim Hubel ; mit Beiträgen von Stephanie Eissing, Sebastian Gulden, Heinrich Piening, Roland Porzelt, Eva Reinkowski-Häfner, Christoph Schlieder, Melissa Speckhardt, Klaus Stein, Robert Wachter, Kerstin Weiss.

Publication:
Regensburg : Schnell + Steiner, 2019.
Format/Description:
Book
510 pages : illustrations (chiefly color) ; 25 cm.
Edition:
1. Auflage.
Series:
Regensburger Domstiftung (Series) ; 6.
Regensburger Domstiftung ; Band 6
Status/Location:
Loading...

Get It

Details

Subjects:
Regensburger Dom.
Church architecture -- Germany -- Regensburg.
Architecture, Gothic -- Germany -- Regensburg.
Color in architecture -- Germany -- Regensburg.
Polychromy -- Germany -- Regensburg.
Church decoration and ornament -- Germany -- Regensburg.
Christian art and symbolism -- Germany -- Regensburg.
Sculpture, German -- Germany -- Regensburg.
Regensburg (Germany) -- Buildings, structures, etc.
Architecture, Gothic.
Buildings.
Christian art and symbolism.
Church architecture.
Church decoration and ornament.
Color in architecture.
Polychromy.
Sculpture, German.
Germany -- Regensburg.
Summary:
Im Unterschied zu den meisten gotischen Kathedralen sind im Regensburger Dom die Spuren der Farbigkeit im Wechsel durch die Jahrhunderte nicht wie andernorts Großreinigungsaktionen zum Opfer gefallen, sondern Schicht für Schicht erhalten, teils großflächig, teils nur noch in winzigen Resten. Durch Alterung, Patina und Verluste bis auf den blanken Stein sind sie meist kaum mehr wahrzunehmen, so dass auf den ersten Blick in der Tat das Klischee vom?finsteren Mittelalter± bestätigt erscheint. Restauratorische Untersuchungen sämtlicher Oberflächen von Architektur und Skulpturen erbrachten jedoch ein so dichtes Mosaik an Befunden, dass sich durch alle Zeitepochen jeweils ein erstaunlich klares Gesamtbild zur farbigen Erscheinung des Domes zeichnen lässt. Der Wunsch nach Visualisierung dieser Farbzustände mündete in ein Pilotprojekt, das mit Hilfe modernster EDV eine Serie digitaler Rekonstruktionen erstellte.
Contents:
1. Projektgeschichte und Forschungsziele / von Friedrich Fuchs und Achim Hubel
2. Der farbige Dom im Mittelalter
ein Gesamtkunstwerk
2.1. Zusammenfassung / von Achim Hubel
2.2. Die Farbigkeit von Skulpturen und Ausstattung. Ausgewählte Beispiele in digitalen Rekonstruktionen / von Friedrich Fuchs
2.3. Zur mittelalterlichen Farbigkeit der übrigen Skulpturen und Ausstattungsstücke / von Friedrich Fuchs
3. Der farbige Dom in der Renaissance
ein "goldener Tempel."
3.1. Zusammenfassung / von Achim Hubel
3.2. Die Farbigkeit von Skulpturen um 1620/30. Ausgewählte Beispiele in digitalen Rekonstruktionen / von Friedrich Fuchs
3.3. Zur Farbigkeit der übrigen Skulpturen und Ausstattungsstücke um 1620/30 / von Friedrich Fuchs
4. Der farbige Dom um 1700
barocke Lichtregie
4.1. Zusammenfassung / von Achim Hubel
4.2. Die Farbigkeit der Skulpturen um 1700. Ausgewählte Beispiele in digitalen Rekonstruktionen / von Friedrich Fuchs
4.3. Zur Farbigkeit der übrigen Skulpturen und Ausstattungsstücke um 1700 / von Friedrich Fuchs
5. Der farbige Dom im 19. und 20. Jahrhundert / von Achim Hubel
6. Die Farbigkeit des Aussenbaus / von Achim Hubel
7. Methodische und technische Anmerkungen zu den restauratorischen Untersuchungen
7.1. Methodische und technische Vorbereitungen auf das Projekt / von Melissa Speckhardt
7.2.1. Die restauratorische Untersuchung der Domskulpturen / von Friedrich Fuchs
7.2.2. Anhänge / von Friedrich Fuchs
7.3. Naturwissenschaftliche Untersuchungsergebnisse zur Verkündigungsgruppe des Erminoldmeisters / von Friedrich Fuchs
7.4. Materialtechnische Untersuchung am Erminoldgrabmal in der ehem. Benediktiner-Abteikirche Regenburg-Prüfening / von Heinrich Piening
7.5. Ein neu aufgefundenes Wandkapitell aus dem Regensburger Dom / von Friedrich Fuchs und Melissa Speckhardt
8. Technische Anmerkungen zu den Farbrekonstruktionen
8.1. Digitale Farbrekonstruktion / von Klaus Stein und Christoph Schlieder
8.2. Die digitale Rekonstruktion der historischen Farbfassungen im Regensburger Dom / von Melissa Speckhardt und Kerstin Weiss
8.3. Die Grabfigur des sel. Erminold als Referenzstück / von Melissa Speckhardt
8.4. EDV-technische Anmerkungen zu den übrigen Rekonstruktionen / von Stephan Eissing, Sebastian Gulden, Roland Porzelt, Eva Reinkowski-Häfner, Melissa Speckhardt, Robert Wachter, Kerstin Weiss
9. Katalog der in digitalen Rekonstruktionen vorgestellten Skulpturen und Ausstattungsstücke / von Friedrich Fuchs
Literaturliste / von Achim Hubel.
Notes:
"Wenn man an die gotischen Kathedralen in Frankreich, England und Deutschland denkt, kommen einem Meisterwerke der Architektur in den Sinn, deren Inneres regelmässig einen monochrom steinernen Raum zeigt. In Wirklichkeit waren aber alle Kathedralen früher in leuchtenden Farben bemalt, mit farbigen Glasfenstern und mit prachtvoll bemalten und vergoldeten Skulpturen. Erst im 19. Jahrhundert liess man meist alle Farben entfernen, weil man sich das Ideal eines „steinernen Tempels" wünschte"--Page 4 of cover.
Includes bibliographical references (pages 499-509).
Contributor:
Fuchs, Friedrich, author.
Hubel, Achim, author.
ISBN:
9783795430955
379543095X
OCLC:
946009713