Franklin

Zeitenwandel als Familiendrama : Genre und Politik im deutschsprachigen Theater des 18. Jahrhunderts / Romana Weiershausen.

Author/Creator:
Weiershausen, Romana, author.
Publication:
Bielefeld, Germany : Aisthesis Verlag, 2018.
Format/Description:
Book
1 online resource (447 pages) : illustrations
Status/Location:
Loading...

Options
Location Notes Your Loan Policy

Details

Subjects:
Political plays, German.
German drama -- 18th century.
Form/Genre:
Electronic books.
Contents:
Paradigma Familie : Theater- und Diskursgeschichte : Einleitung
Szenen des Theaters
Gedeutete 'Wirklichkeiten' : theoretischer Hintergrund
Geschichte und Text
Literatur und Diskurs
Familie als interdiskursives Element
"Familie" im 18. Jahrhundert
Familiendrama als interdiskursiver Verhandlungsort
Zwischen bourgeois und citoyen : Polyvalenz des "Bürgers"
Verstehensordnungen im Prozess : 'Arbeit an der Gattung'
Untersuchungsperspektive
Aufbau und Textmaterial
Verlagerung des Bezugsrahmens
Dramaturgische Neuanfänge : Heroische Tragödie und Bürgerliches Trauerspiel
Konflikte des Privaten in der Heroischen Tragödie
Johann Christoph Gottscheds Sterbender Cato (1731)
Heroischer Held mit Familie
"Hochzeitmachen" in der Heroischen Tragödie
Cato als Vater
Verbindung von Familie und Staat
Georg Behrmanns die Horazier (1733-1751)
Zwischen Tragödientradition und Hamburger Geschichte
Problematisierte Heroik
Das Heldentum der Männer
Das Weinen und "Schreyen" der Frauen
Fazit : Brüche im heroischen Paradigma
Paradigmatische Konzentration auf Familiäres im Bürgerlichen Trauerspiel
Gotthold Ephraim Lessings Miss Sara Sampson (1755)
Problematische Tugend : Sara
Vaterbilder im Wandel
Problematische Leitfigur : Sir William
Figurenrelativismus und die Intrigantin mit katalysatorischer Funktion
Fazit : Relationale Verhandlungen im neuen Gattungsmodell
Zwischenfazit : Familie im Drama zwischen heroischem und familialem Paradigma
Gesetz und Gefühl : die Virginia-Konstellation
Von der Römerin zur Zeitgenossin
Johann Samuel Patzkes Virginia (1755)
Staatspolitisches, privat-und allgemeinmenschliches Ideal
Konkurrierende Ideale : Wofür steht Brutus?
Römische Tugend aus dem Privaten
Gesetz versus Tugend
Fazit : Öffentliche Familie
Lessings "bürgerliche Virginia" : Emilia Galotti (1772)
Fixpunkt im patriarchalischen System? der Vater in Unruhe
Wiederholung und Variation : Beunruhigende Rhetorik
Zitierte Ruhe : Vorbilder
'Ruhe und Ordnung'
Fazit : Internalisierte Gattungsirritation
Polemische Reaktionen : Bodmers Epilogus zur Emilia Galotti
Renaissancen : Virginia und Emilia in den 1790er Jahren
Cornelius von Ayrenhoffs Virginia oder das abgeschaffte Decemvirat (1790)
Re-Heroisierung
Richtiges Handeln : Gefühl und Recht
'Staatsbürger' mit veränderter Konnotation : römischer Bürger und pflichtbewusster Untertan
Fazit : Unterminierung und strategischer Positionsverlust der Heroischen Tragödie
Christian Friedrich Traugott Voigts der Fürst als Mensch (1792)
Im Diskurs : der Fürst als Mensch als Antwort auf Emilia Galotti
Das Rührstück als 'Fürstenspiegel'
Maler der Sitten : der Künstler und die Verbesserung der Gesellschaft
Fazit : Verhandlungen um Recht : Voigts der Fürst als Mensch im Feld der Virginia-Dramen
'Natürliche' Ordnung? Hautfarbe und Sklaverei
'Mohren' und 'Negersklaven im deutschen Diskurs
Aufklärung und Sklaverei
Physische Anthropologie
'Familienerweiterung' : Schwarze im Familiendrama
Ernst Lorenz Michael Rathlefs die Mohrinn zu Hamburg (1775)
Handlungsführung zwischen Komödie und Tragödie
Literatur und Leben : Rückgewinn der Empfindsamkeit über die Figur der Schwarzen
Alterität : Diskurskritik und Rechtsdiskussion im Drama
Zwischen den Polen : der Zigeuner
Fazit : die andere Emilia : Tradition und Erneuerung
Carl von Reitzensteins die Negersclaven (1793)
Politischer Konflikt
Familiärer Konflikt
Sprachkrise und utopischer Gegenentwurf : Vereinigung der schönen Seelen
Verkehrung des Deutungsrahmens
Fazit : Auflösung einheitsstiftender Konzepte
Politische Ordnung? Französische Revolution
Gattungsmuster und die Verschiebung kollektiver Symbole in der Französischen Revolution
Voltaires Brutus : Wiederaufnahme unter verändertem Vorzeichen
Konkurrierende Bildräume im Revolutionsdiskurs : antike Helden und bürgerliche Familie
Revolution und bürgerliches Drama
August Wilhelm Ifflands die Kokarden (1791)
Voraussetzungen zeitgenössischer Rezeption
Handlungsstruktur : Politik und Familie
Der Fürst als Fortsetzung des Vaters
Ambivalente Helden
Fazit : Unterminierte Affirmation im Rührstück
Ernst Karl Ludwig Ysenburg von Buris Ludwig Capet oder der Königsmord (1793)
Der "Königsmord" als Bürgerliches Trauerspiel
Privatisierung des Königs
Politisierung und Heroisierung des Bürgers
Gattungspolitik im Diskurskontext : Konkurrenz der Bilder
Fazit : Politisches Drama versus familiäres Drama
Gattungspolitik : Ernste Familiendramatik im 18. Jahrhundert : Fazit
Literatur
Primärtexte und zeitgenössische Quellen
Forschungsliteratur
Abbildungsnachweise
Dank.
Notes:
Includes bibliographical references.
Description based on print version record.
ISBN:
3-8498-1088-7
OCLC:
1181843559
Publisher Number:
9783849810870